Es wird. vorgestellt: Carmen Cepon

Einige kennen sie vor allem durch frühere und aktuelle, ehrenamtliche Engagements (OstSinn, ReparierBar/Repair Café SG, Fashion Revolution etc.). Dass unsere Teamleiterin Carmen einen textil-gestalterisch-technischen und betriebswirtschaftlichen, beruflichen Hintergrund hat, wissen wohl eher Wenige.
Im Interview mit Faircustomer.ch vom vergangenen Sommer erzählt Carmen aus dieser Perspektive – aber auch über Herausforderungen bei der Arbeit für den Verein Es wird.:

Kuratorin der Woche: Carmen Cepon. Blogartikel auf Faircustomer.ch (18.8.2021)

Auch in die Planung unseres neuen Projekts „Nachhaltige Orte“ fliessen Carmen’s Erfahrungen im Umgang mit nachhaltig agierendem Handel und Gewerbe sowie Erinnerungen an die anspruchsvolle Aufgabe, einen eigenen Laden zu führen.
Mit der „Wandeltour“ und unserem Projekt „confess“ sowie der Mitbegründung des City Chapters St.Gallen von Fashion Revolution Switzerland legte sie seit 2017 schon einige Grundsteine für „Nachhaltige Orte“.

Du möchtest den Verein Es wird. unterstützen und gleichzeitig etwas dazu beitragen, dass Shopping- und Freizeitangebote in der Ostschweiz noch nachhaltiger werden und nachhaltige Angebote besser sichtbar?
– > Von Deinem Mitgliedsbeitrag ab Fr 50,-/Jahr, noch bis Ende Oktober mit dem Vermerk „N.O.“ beantragt, fliessen 50% direkt in den Budgettopf vom Projekt „Nachhaltige Orte“.
Ausserdem erhältst Du eine Einladung zu unserer Jahreshauptversammlung Anfang November (mit Apéro und Filmvorführung)

-> Kontakt

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.